Auslieferung der Fregatte Projekt 11356 „Admiral Essen“ verzögert sich

Wie der Sprecher der Ostsee Werft „Jantar“, Sergei Michailow, mitteilte, verzögert sich die Auslieferung der Fregatte „Admiral Essen“ an die russische Marine. Der eigentliche Termin war auf den 26. Mai geplant. Da jedoch noch weitere Tests der Schiffslebenserhaltenden Systeme notwendig sei, musste der Termin verschoben werden.

Die Fregatte „Admiral Essen“ ist das zweite Schiff der neuen Klasse Projekt 11356. Dieser Schiffstyp ist für lange Seereisen ausgelegt, die Bekämpfung von U-Booten und Überwasserschiffen sowie der Verteidigung gegen Luftangriffe. Die Bewaffnung des Schiffes umfasst unter anderem das Raketensystem „Caliber-NK“, Flugabwehr-Raketen und Artilleriesysteme, Artillerieeinheit A-190 Kaliber 100 mm, Torpedos und Anti-U-Boot-Waffen.

 

Projekt 11356 Admiral Essen

Projekt 11356 Admiral Essen

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben