Belagerungsturm

Belagerungstürme wurden eingesetzt um hohe Mauern zu überwinden und um die eigenen Soldaten auf den Wehrgang abzusetzen. Die ersten Belagerungstürme wurden bereits in der Antike bei der Erstürmung von befestigten Städten eingesetzt. In den meisten Fällen bestanden die Türme aus einer Holzkonstruktion die mehrere Stockwerke enthielt. Das Material zur Errichtung wurde, aufgrund des logistischen Aufwandes, aus dem umliegenden Wald des belagerten Stadt oder Burg geschlagen und der Turm vor den Augen des Feindes gebaut. Die Maße betrugen, je nach Höhe der Mauer, in der Regel um die 5m bis 15m Seitenlänge und bis zu 40m hoch werden.

 

 

Angriff mit einem Belagerungsturm:

Je nach Bauart des Turmes war die oberste Ebene für die Bogenschützen ausgelegt oder für die Sturmsoldaten (diese waren bei Bogenschützen in der vorletzten Ebene). Der Turm wurde durch Muskelkraft von Menschen oder Tieren auf Rollen an die feindliche Mauer herangebracht. Die Bogenschützen deckten in der Zwischenzeit die Soldaten auf dem Wehrgang mit Pfeilen ein. War der Turm nah genug an der Mauer wurde eine Rampe heruntergelassen und die Soldaten konnten den Wehrgang stürmen. Da immer nur eine kleine Gruppe von Soldaten über den Turm auf den Wehrgang gelangen konnte, stießen weitere Soldaten entweder durch Treppen in einer Warteschlange direkt nach oder der Angriff wurde mit mehreren Türmen durchgeführt.

 

Schutzmaßnahmen gegen Belagerungstürme:

Natürlich waren die Verteidiger einem Angriff mit Belagerungstürmen nicht Schutzlos ausgeliefert. So entwickelten sie verschiedene Strategien zu ihrer Verteidigung die unter anderem aus folgenden Maßnahmen bestehen konnten:
– Anlegen eines Burggrabens
(Durch einen Burggraben konnten die Türme soweit auf Distanz gehalten werden, dass diese nicht nah genug an die Mauer kamen und ihre Zugbrücken für den Sturmangriff ausfahren konnten)
– Brandpfeile
(Durch das Abfeuern von Brandpfeilen konnte der Turm, dessen Konstruktion in den meisten Fällen aus Holz bestand, in Brand gesetzt werden)
– Geschosse einsetzen
(Mit Katapulten konnten schwere Geschosse wie Steine auf den Turm abgefeuert werden und diesen schwer beschädigen wenn nicht sogar zum Einsturz bringen)
– die Bedienmannschaft ausschalten
(Durch das Ausschalten der Bedienmannschaft konnte das Vorrücken des Turmes verlangsamt oder gänzlich unterbrochen werden)
– Den Turm zum Umkippen / Einstürzen bringen
(Durch versteckte Gräben kann der Turm in der Bewegung zum Umkippen gebracht werden)

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben