Dienstgrade der englischen Marine (british Royal Navy)

Die englische Marine ist eine der drei Teilstreitkräfte der englischen Streitkräfte.
Aufgeteilt ist die Navy auf 5 Truppenteile mit unterschiedlicher Ausstattung und Aufgaben:

– Surface Fleet
(Beinhaltet die Überwasserkriegsschiffe der Navy)
– Submarine Service
(Beinhaltet die U-Boote der Navy)
– Fleet Air Arm
(Beinhaltet die Flugzeuge und Hubschrauber der Navy)
– Royal Marines
(Beinhaltet die Marine Infanterie der Navy mit einer Truppenstärke von 7.000 Mann)
– Royal Fleet Auxiliary
(Beinhaltet die Hilfs- und Unterstützungsschiffe der Navy)

 

Mannschaften

– New Entrant
– Able Rate

Die Mannschaftsdienstgrade laufen ohne Abzeichen.

 

 

Unteroffiziere

– Leading Rate
– Petty Officer
– Chief Petty Officer
– Warrant Officer Class 2
– Warrant Officer Class 1

Die Dienstgrade der Unteroffiziere laufen ebenfalls ohne Abzeichen.

 

 

Offiziere

– Midshipman
– Sub-Lieutenant
– Lieutenant
– Lieutenant-Commander
– Commander
– Captain
– Commodore

Dienstgrade der englischen Royal Navy

Dienstgrade der englischen Royal Navy

Midshipman (1), Sub-Lieutenant (2), Lieutenant (3), Lieutenant-Commander (4), Commander (5), Captain (6), Commodore (7)

Der Dienstgrad Commodore ist eine an den Dienstposten gebundene Bezeichnung für einen dienstälteren Captain, die nach Verlassen des Dienstpostens wieder entfällt.

 

 

Generalstab

– Rear Admiral
– Vice-Admiral
– Admiral
– Admiral of the Fleet

Dienstgrade der englischen Royal Navy

Dienstgrade der englischen Royal Navy

Rear Admiral (8), Vice-Admiral (9), Admiral (10), Admiral of the Fleet (11)

Der Dienstgrad des Admiral of the Fleet wird nur im Kriegsfall oder ehrenhalber verliehen.

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben