Dienstgrade der englischen Marine (british Royal Navy)

Die englische Marine ist eine der drei Teilstreitkräfte der englischen Streitkräfte.
Aufgeteilt ist die Navy auf 5 Truppenteile mit unterschiedlicher Ausstattung und Aufgaben:

– Surface Fleet
(Beinhaltet die Überwasserkriegsschiffe der Navy)
– Submarine Service
(Beinhaltet die U-Boote der Navy)
– Fleet Air Arm
(Beinhaltet die Flugzeuge und Hubschrauber der Navy)
– Royal Marines
(Beinhaltet die Marine Infanterie der Navy mit einer Truppenstärke von 7.000 Mann)
– Royal Fleet Auxiliary
(Beinhaltet die Hilfs- und Unterstützungsschiffe der Navy)

 

Mannschaften

– New Entrant
– Able Rate

Die Mannschaftsdienstgrade laufen ohne Abzeichen.

 

 

Unteroffiziere

– Leading Rate
– Petty Officer
– Chief Petty Officer
– Warrant Officer Class 2
– Warrant Officer Class 1

Die Dienstgrade der Unteroffiziere laufen ebenfalls ohne Abzeichen.

 

 

Offiziere

– Midshipman
– Sub-Lieutenant
– Lieutenant
– Lieutenant-Commander
– Commander
– Captain
– Commodore

Dienstgrade der englischen Royal Navy

Dienstgrade der englischen Royal Navy

Midshipman (1), Sub-Lieutenant (2), Lieutenant (3), Lieutenant-Commander (4), Commander (5), Captain (6), Commodore (7)

Der Dienstgrad Commodore ist eine an den Dienstposten gebundene Bezeichnung für einen dienstälteren Captain, die nach Verlassen des Dienstpostens wieder entfällt.

 

 

Generalstab

– Rear Admiral
– Vice-Admiral
– Admiral
– Admiral of the Fleet

Dienstgrade der englischen Royal Navy

Dienstgrade der englischen Royal Navy

Rear Admiral (8), Vice-Admiral (9), Admiral (10), Admiral of the Fleet (11)

Der Dienstgrad des Admiral of the Fleet wird nur im Kriegsfall oder ehrenhalber verliehen.

 

 

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben