Dienstgrade des US Marine Corps

Das United States Marine Corps ( USMC, auch Marines oder US-Marines bezeichnet ) stellt die Marine Infanterie der US-Navy Streitkräfte da und ist hauptsächlich auf seegestützte Operationen ausgerichtet, wobei die Marines auch Wachaufgaben im In- und Ausland für besondere Objekte wie Botschaften übernimmt. Derzeit dienen rund 200.000 aktive Soldaten, 40.000 weitere können aus der Reserve geholt werden.

 

Mannschaftsdienstgrade

– Private
– Private First Class
– Lance Corporal

 

Mannschaftsdienstgrade des US Marine Corps

Mannschaftsdienstgrade des US Marine Corps

Private (1) (ohne Abzeichen), Private First Class (2), Lance Corporal (3)

 

 

Unteroffiziere mit und ohne Portepee

– Corporal
– Sergeant
– Staff Sergeant
– Gunnery Sergeant
– Master Sergeant oder First Sergeant
– Master Gunnery Sergeant, Sergeant Major oder Sergeant Major of the Marine Corps

 

Unteroffiziersdienstgrade des US Marine Corps

Unteroffiziersdienstgrade des US Marine Corps

Corporal (4), Sergeant (5), Staff Sergeant (6), Gunnery Sergeant (7), Master Sergeant (8), First Sergeant (9), Master Gunnery Sergeant (10), Sergeant Major (11), Sergeant Major of the Marine Corps (12)

Die Dienstgrade First Sergeant und Sergeant Major sind Dienstgrade für Soldaten, die für die Überwachung und den Erhalt der Disziplin einer Einheit verantwortlich sind und dem Kompaniechef / Kommandeur unterstellt sind, ähnlich der Stelle eines Spieß in der Bundeswehr.

Der Dienstgrad des Sergeant Major of the Marine Corps wird vom Commandant of the Marine Corps persönlich ernannt und stellt den höchsten Unteroffiziersdienstgrad da.

 

 

Warrant Officers

– Warrant Officer 1
– Chief Warrant Officer 2
– Chief Warrant Officer 3
– Chief Warrant Officer 4
– Chief Warrant Officer 5

 

Warrant Officers des US Marine Corps

Warrant Officers des US Marine Corps

Warrant Officer 1 (13), Chief Warrant Officer 2 (14), Chief Warrant Officer 3 (15), Chief Warrant Officer 4 (16), Chief Warrant Officer 5 (17)

Die Laufbahn des Warrant Officers ist Vergleichbar mit dem militärfachlichen Dienst der Bundeswehr.

 

 

Offiziere des United States Marine Corps

– Second Lieutenant
– First Lieutenant
– Captain
– Major
– Lieutenant Colonel
– Colonel

 

Offiziere des United States Marine Corps

Offiziere des United States Marine Corps

Second Lieutenant (18), First Lieutenant (19), Captain (20), Major (21), Lieutenant Colonel (22), Colonel (23)

 

 

Generalstab des United States Marine Corps

– Brigadier General
– Major General
– Lieutenant General
– General

 

Generalstab des United States Marine Corps

Generalstab des United States Marine Corps

Brigadier General (24), Major General (25), Lieutenant General (26), General (27)

 

 

 


Passende Literatur zum Thema findet Ihr hier:

Ledernacken – Das US Marine Corps: Geschichte – Ausbildung – Einsatz von Hartmut Schauer (1993) Gebundene Ausgabe

Ledernacken - Das US Marine Corps: Geschichte - Ausbildung - Einsatz von Hartmut Schauer (1993) Gebundene Ausgabe Gebundene Ausgabe – 1600

Ledernacken – Das US Marine Corps: Geschichte – Ausbildung – Einsatz von Hartmut Schauer (1993) Gebundene Ausgabe Gebundene Ausgabe – 1600

Hier klicken!

 

Division Spezielle Operationen: Einsatzbereit . Jederzeit . Weltweit

Division Spezielle Operationen: Einsatzbereit . Jederzeit . Weltweit Gebundene Ausgabe – 27. Februar 2009

Division Spezielle Operationen: Einsatzbereit . Jederzeit . Weltweit Gebundene Ausgabe – 27. Februar 2009

Die Division »Spezielle Operationen« (DSO) bündelt alle Luftlande- undSpezialkräfte des deutschen Heeres und wird daher fast ausschließlich für Spezialmissionen eingesetzt. Ihr Leitspruch »Einsatzbereit, jederzeit, weltweit« zeigt ihre bedingungslose Aufopferung für die Sicherheit der Menschen. Neben der Geschichte, dem Aufbau und der Struktur der DSO geht das Buch erstmals ausführlich auf die Aufgaben dieser Spezialeinheit der Bundeswehr ein. Von Evakuierungen deutscher Staatsbürger über den Schutz vor und Kampf gegen irreguläre Kräfte bis hin zur Durchführung schneller Anfangs- und Abschlussoperationen finden die Leser bisher unveröffentlichte Informationen.

Hier klicken!

 

Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten

Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten Broschiert – 19. November 2012

Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten Broschiert – 19. November 2012

Die Wahrheit über die Jagd auf Osama bin Laden
Die Welt kennt nur die Bilder aus dem Lagezentrum des Weißen Hauses: Präsident Barack Obama und sein Stab beobachten am Monitor den Zugriff der Navy Seals. Mit aufgerissenen Augen verfolgt Außenministerin Hillary Clinton das Geschehen. Erschrocken schlägt sie die Hand vor den Mund. Es ist der Moment, als Osama bin Laden, der Drahtzieher des globalen Terrors, von einer Kugel in den Kopf getroffen wird.
Was genau der US-Präsident und seine Berater sahen, ist ein streng gehütetes Geheimnis. Einzig und allein die Männer, die den Auftrag ausführten, wissen, was in Pakistan wirklich geschah. Mark Owen ist einer von ihnen.
Der authentische Bericht über die tatsächlichen Umstände des Todes von Osama bin Laden – die wahre Geschichte über die wohl spektakulärste Mission der Navy Seals.

Hier klicken!

 

Soldat im Golfkrieg. Vom Kämpfer zum Zweifler

Soldat im Golfkrieg. Vom Kämpfer zum Zweifler Taschenbuch – 14. April 2003

Soldat im Golfkrieg. Vom Kämpfer zum Zweifler Taschenbuch – 14. April 2003

Als Sergeant der U.S. Army erlebt Steven E. Kuhn 1991 die Schrecken des Golfkrieges: Giftgasalarm, Raketenbeschuss, den Tod eines Freundes. Kuwait wird zwar befreit, doch Saddam Hussein bleibt an der Macht. Fassungslos muss Steven E. Kuhn zusehen, wie irakische Soldaten die aufständischen Schiiten in Basra abschlachten, ohne dass die amerikanischen Soldaten eingreifen dürfen. Kuhn beginnt, am Sinn des Kriegs zu zweifeln. Er weiß nicht mehr, wofür er gekämpft hat. Nach dem Krieg versucht er, sich im zivilen Leben durchzuschlagen, aber die Erlebnisse von 1991 lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Er ist nervös und aggressiv und kann seine Schuldgefühle nicht überwinden. Als George W. Bush zum neuen Krieg rüstet, spricht sich Steven Kuhn dagegen aus. Sein Lebensbericht zeigt, dass niemand unbeschädigt aus dem Krieg kommt, auch nicht die vermeintlichen Sieger.

Hier klicken!

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben