Erneuter Rückschlag für russisches Tarnkappenflugzeug

Russlands neuer Tarnkappenflieger Suchoi T-50 zeigt erneute Probleme mit der Technik bei einem Probeflug über Moskau.
Demnach trat beim Landeanflug auf den Moskauer Flughafen Gromow Rauch oberhalb der Belüftungsanlage auf der rechten Seite des Flugzeuges aus, kurz darauf brach Feuer aus. Der Brand konnte jedoch schnell gelöscht werden, verletzt wurde bei der Panne niemand.

Bereits 2011 traten Probleme mit dem Flugzeug auf, als bei der internationalen Luftfahrtausstellung in Maks nahe Moskau der Start der Maschine abgebrochen werden musste aufgrund eines Motorschadens.

Die T-50 ist das einzige Jagdflugzeug der fünften Generation was in Russland gefertigt wird. Nach Herstellerangaben soll das Flugzeug 2016 in die russische Luftwaffe integriert werden und einen Gegenpart zu den amerikanischen Flugzeugen Lockheed Martin F-22 Raptor und Lockheed Martin F-35 bilden.

 

Suchoi T-50

Suchoi T-50

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben