Galeasse

Die Galeasse war eine Weiterentwicklung der Galeere. Mit der Entwicklung der Geschützpforten und größerer Schiffskanonen die nun auch längsseits der Schiffe angebracht werden konnten, wurden nach und nach die Ruder entfernt und die Schiffe vollständig als Segelschiffe eingesetzt. Im Gegensatz zu den Galeeren waren die Galeassen zudem in den Punkten Tiefgang, Größe und Gewicht überlegen und konnten deutlich mehr Kanonen tragen die die Seegefechte mehr und mehr prägten. Der Umstand, dass Galeassen zudem höher Gebaut waren als Galeeren, machte das Entern deutlich schwieriger, sofern Galeeren aufgrund der starken Feuerkraft überhaupt in die Nähe einer Galeasse kamen.

Durch die schlechte Hochseetauglichkeit gegenüber den später auftretendem Schiffstyp der Galeone, verschwanden die Galeassen zum Ende des 16. Jahrhunderts auch wieder von den Meeren.

 

Eine Galeasse der Spanischen Armada

Eine Galeasse der Spanischen Armada

 

Die Antelope, eine englische Galeasse des 16. Jahrhunderts. Illustration aus der Anthony Roll von 1546

Die Antelope, eine englische Galeasse des 16. Jahrhunderts. Illustration aus der Anthony Roll von 1546

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben