Militär Wissen

Der Aufstieg des osmanischen Reiches

Im 15. Jahrhundert beherrschten die türkischen Osmanen bereits weite Teile der heutigen Türkei, des Balkans und des Nordens von Griechenland. Am 29. Mai 1453 konnten sie Konstantinopel erobern und damit das byzantinische Reich auslöschen. Anfang des 16. Jahrhunderts begann das osmanische Reich mit einer unglaublichen Schnelligkeit und Effizienz sein Gebiet innerhalb eines Jahrhunderts mehr als...
Mehr lesen

Indiens Eroberung durch die Mogulns

In den Jahren 1379 bis 1405 erschuf Timur Lenk nach seinem Vorbild Dschingis Khan ein Reich auf dem Gebiet der heutigen Türkei, Irans und Afghanistans. Nach seinem Tod zerfiel das Reich zwar genauso schnell wie es entstand, doch einer seiner Nachkommen sollte bei der Eroberung Indiens und der Gründung der Moguln Dynastie auf dem Subkontinent...
Mehr lesen

Die spanischen Eroberungen Südamerikas

1492 entdeckte Christoph Kolumbus eine neue Welt auf der Suche nach einer Handelsroute nach Indien. Überwältigt und fasziniert von dem Unbekannten schlug die friedliche Kolonisierung bald in Ausbeutung, Unterdrückung und Vernichtung um. Besonders die südamerikanischen Ureinwohner, dessen Ureinwohner große Reiche wie die der Inkas oder Mayas erschufen, mussten unter den spanischen Eroberungen leiden und wurden...
Mehr lesen

Taliban schießen US Transportmaschine ab

In Dschalalabad, im Osten Afghanistans, haben die Taliban eine US Transportmaschine vom Typ Typ C-130 abgeschossen. Laut dem Sprecher der Bewegung, Sabihullah Mudschahid, wurden dabei 15 Soldaten und weitere Insassen getötet. Ein US-Militärvertreter hatte bislang nur von 11 Todesopfern, darunter 6 Soldaten und 7 zivile Mitarbeiter der Nato-Ausbildungsmission Resolute Support gesprochen. Eine Stellungnahme der NATO gibt...
Mehr lesen

Die Italienkriege (Renaissance Kriege)

Im 15. Jahrhundert war Italien in unzählige kleine Stadtstaaten, ähnlich wie im antiken Griechenland, aufgeteilt und untereinander zerstritten. Spanien hatte  1492 Ihre Reconquista beendet, die Muslime waren von der spanischen Halbinsel vertrieben und Frankreich hatte den 100-jährigen Krieg gegen England gewonnen. Nun waren die Herrscher der europäischen Großstaaten auf der Suche nach neuen Möglichkeiten für sich...
Mehr lesen

Der Untergang des byzantinischen Reiches

Das byzantinische Reich war ein Resultat aus der 2 Teilung des ehemaligen Gesamtrömischen Reiches im Jahre 395 auf die beiden Herrscher Honorius und Arcadius, beides Söhne vom römischen Herrscher Theodosius. Doch während das weströmische Reich langsam seinem Untergang entgegen steuerte, konnte das oströmische Reich noch einige Jahre überdauern. Nach dem Untergang Westroms zum Ende des 5. Jahrhunderts...
Mehr lesen

Die spanische Reconquista

Im 8. Jahrhundert drangen die Muslime von Nordafrika kommend auf die spanische Halbinsel und eroberten diese fast gänzlich. Lediglich ein nördlicher Teil und die Grenze zu Frankreich konnten von den Christen gehalten werden und so die weitere muslimische Eroberung Europas verhindert werden. Die Rückeroberung der spanischen Halbinsel, auch Reconquista genannt, erfolgte in mehreren Etappen. Ab dem...
Mehr lesen

Schiltron Formation

Die Schiltron Formation ist eine der griechischen Phalanx ähnliche Anordnung von Soldaten die Spieße tragen. Diese Formation wurde von den schottischen Heerführern während der schottischen Unabhängigkeitskriege eingesetzt um die Unterlegenheit der eigene Infanterie gegenüber den besser ausgebildeten und ausgerüsteten englischen Soldaten und Kavallerie auszugleichen. Das Prinzip besteht wie bei der Phalanx aus einem dichten Wall aus...
Mehr lesen

Der englisch-schottische Krieg

Im Gegensatz zu Heute bestand im 13. Jahrhundert Britannien nicht aus einem Land sondern aus 2 Königreichen, England und Schottland, sowie das autonome Fürstentum Wales. Trotz der Größe und des Reichtums des damaligen Englands, konnten die Herrscher eine Vereinigung nie durchsetzen. Dies änderte sich, als Eduard I. König von England wurde und gegen den Trotz von...
Mehr lesen