Russischer Kampfjet über türkischem Luftraum

An der Grenze Syriens zur Türkei hat die türkische Luftwaffe heute einen russischen Kampfjet abgedrängt. Der Sprecher der russischen Botschaft in Ankara bestätigte diesen Vorfall der Agentur Interfax, nachdem dem Botschafter vom türkischen Außenministerium eine Protestnote übergeben worden sei.

Die Türkei mahnte Russland weiter zur Einhaltung der Grenze und des Luftraumes, da es sonst für mögliche, unerwünschte Folgen zur Verantwortung gezogen werden wird.

Seit Mittwoch fliegen russische Kampfjets Luftangriffe auf Stellungen des IS in Syrien. Russland steht dabei als Verbündeter des Assad Regimes, während die Türkei die Rebellengruppen gegen Assad unterstützt.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben