Bewerbung in der U.S. Army

Auf die Frage hin, ob man als Deutscher / Deutsche in der U.S. Army dienen kann, kann gesagt werden, dass es sogar rein theoretisch möglich ist.
Allerdings spielt dabei auch ein wenig Glück, natürlich die Vorkenntnisse und der momentane Bedarf an Soldaten und freien Stellen eine Rolle.

Bevor man sich nun allerdings blind bewirbt sollte man für sich selbst über einige Punkte im Klaren sein:

1. Der Drill in der U.S. Army ist härter als in der deutschen Bundeswehr.
2. Man wird so oder so kaum um einen Einsatz in Krisengebiete drum herum kommen. Wer die Einsätze der letzten Jahre verfolgt hat, sollte auch mitbekommen haben, dass das Ansehen der US Streitkräfte in der jeweiligen Region nicht unbedingt das Beste ist. Dementsprechend waren die US Soldaten auch weitaus häufiger Ziele von Angriffen und Anschlägen, was sich in der Statistik der gefallenen Soldaten gegenüber denen der verbündeten Streitkräfte ablesen lässt.
3. Eine Offizierslaufbahn lässt sich nur mit einer amerikanischen Staatsbürgerschaft einschlagen. Für Soldaten ausländischer Staaten steht diese Möglichkeit nicht offen.

 

Die Möglichkeiten sich über den Dienst, Ausrüstung, Einsatzverwendungen usw. zu informieren, reichen vom Internet, über Email Anfragen an US Rekruter bis hin zum persönlichen Gespräch mit US Soldaten die in Kasernen in Deutschland stationiert sind.

Wer sich dann ausgehend mit dem Thema auseinandergesetzt, das Pro und Contra abgewogen hat und sich dennoch bewerben möchte, sollte folgende Vorraussetzungen haben:
– Für den Dienst muss man mindestens 18 Jahre als sein. Das Höchstalter für Bewerbungen liegt bei 34 Jahren, wobei natürlich die Wahrscheinlichkeit für eine Annahme mit dem Alter sinkt.
– Man sollte das amerikanische Englisch fließend beherrschen. Idealerweise sich nicht auf Wirtschaftsenglisch fokussieren, sondern auch englische Fachbegriffe aus dem Militärwesen beherrschen. Einen Sprachkurs bietet die US Army nicht an, wer die Sprache also nicht kann, wird sofort abgelehnt.
– Man darf noch nicht im Militär eines anderen Landes gedient haben z.B. Zeitsoldat bei der Bundeswehr.

Für eine Bewerbung in den USA braucht man entweder ein Familienmitglied das bereits die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, 500.000 Dollar um sich einzukaufen oder eine Greencard. Diese bekommt man unter folgendem Link:
Greencard Lotterie
Wenn man zu den Glücklichen gehört, die eine Greencard erhalten haben, kann man sich unter den folgenden Standorten wegen der Bewerbung erkundigen:
united states diplomatic mission to germany

Sollte man die Vorraussetzungen anschließend erfüllen, erledigt sich der Rest im Grunde von alleine bzw. teilt einem dann die Army direkt das weitere Vorgehen mit.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben